Terminvereinbarung +41 61 361 41 42

Verbessern Sie Ihr Wohlbefinden und Leistungsvermögen durch Emotions- und Leistungscoachings in nur wenigen Sitzungen

emTrace®

Mit emTrace®  zu mehr Sicherheit in Prüfungen, bei Auftritten oder anderen emotional fordernden Situationen des Lebens.

Weiterlesen

Mesource®

Mit Mesource® bist du deine grösste Kraftquelle, deine beste Ressource.

Weiterlesen

Mimikresonanz®

Mit Mimikresonanz® die mimischen Signale richtig interpretieren lernen, um die Gefühle und Wünsche deiner Gesprächspartner zu erkennen.

Weiterlesen

Für Coaches, Berater, Trainer und Therapeuten:
Erweitern Sie Ihre Coaching-Kompetenzen. Werden Sie emTrace®-Coach!

Werden Sie emTrace®-Coach!

 „Emotionscoaching wirkt, wenn es wirkt, darüber, dass es das Gehirn verändert.“

emTrace® wurde im Jahr 2018 von Dirk W. Eilert entwickelt. Der Ansatz kombiniert Studienergebnisse aus der Gehirnforschung und der Mimikresonanz mit Erkenntnissen der Emotionspsychologie und der Wirksamkeitsforschung. Methodenübergreifende Wirkfaktoren werden für Coaching und Therapie praktisch nutzbar gemacht.

Weiterlesen
Werden Sie wingwave-Coach und erweitern Sie Ihre Coaching-Kompetenzen.
Hier die kommenden wingwave Seminare:
emTrace®-Basistraining (Level 1) - Emotionale Blockaden lösen
Donnerstag, 19. November 2020 10:00 – Sonntag, 22. November 2020 17:00
emTrace®-Basistraining (Level 1) - Emotionale Blockaden lösen
Donnerstag, 3. Dezember 2020 10:00 – Sonntag, 6. Dezember 2020 17:00
emTrace®-Basistraining (Level 1) - Emotionale Blockaden lösen
Donnerstag, 4. Februar 2021 10:00 – Sonntag, 7. Februar 2021 17:00
emTrace®-Aufbautraining (Level 2) - Emotionscoaching mit Persönlichkeitsteilen
Donnerstag, 11. März 2021 10:00 – Sonntag, 14. März 2021 17:00
emTrace®-Aufbautraining (Level 2) - Emotionscoaching mit Persönlichkeitsteilen
Donnerstag, 13. Mai 2021 10:00 – Sonntag, 16. Mai 2021 17:00
emTrace®-Aufbautraining (Level 2) - Emotionscoaching mit Persönlichkeitsteilen
Donnerstag, 27. Mai 2021 10:00 – Sonntag, 30. Mai 2021 17:00
Alle Seminare zeigen

Sind Sie interessiert? Terminvereinbarung unter +41 61 361 41 42

Roger Marquardt | emotion coaching & training
St. Johanns-Vorstadt 71
CH-4056 Basel
Telefon +41 (0)61 361 41 42

 

 

Erleben Sie hoch wirksames Emotions- und Leistungs­coaching mit emTrace®

Verbessern Sie Ihr Wohlbefinden und Leistungsvermögen mit Emotions-Coaching! Meine Kundinnen und Kunden sind Führungskräfte, Selbständige, Manager, Schauspieler, Studenten, Auszubildende, Schüler und Spitzensportler. Sie profitieren seit Jahren vom punktgenauen und nachhaltigen Emotions- und Erfolgs-Coaching.

Diese Effekte sind feststellbar:

  • Klare Fokussierung auf Ihre Ziele und Aufgaben

  • Bearbeitung und nachhaltige Überwindung negativer Ereignisse und Erinnerungen

  • Reduktion von Stress und Belastungsgefühlen

  • Sicheres Auftreten und Konfliktstabilität

  • Steigerung von Kreativität und Leistungsfähigkeit

  • Burnout-Prävention

Spürbare Erfolge können bereits nach zwei bis drei Coaching-Stunden erreicht werden.

 

Erreichen Sie Ihre Ziele in Alltag, Sport und Beruf

Bremst Sie häufig "etwas in Ihrem System" aus – doch der Grund dafür bleibt unklar? Können Sie sich beruflich oder privat nicht so weiterentwickeln, wie Sie es sich wünschen? Diese Blockaden können mit Emotionscoaching gezielt aufgespürt und gelöst werden! Durch den Einbezug der entscheidenden Gehirnareale können wir Ihre emotionalen Barrieren auflösen und Ihre Leistungsfähigkeit positiv verändern. Das ermöglicht Ihnen, gegenwärtige und zukünftige Herausforderungen fokussiert und ressourcevoll anzugehen.

 

Warum überhaupt Emotionscoaching?

Wie kommt es, dass es manchmal so schwierig ist, unser Verhalten zu ändern? Dass wir nicht das umsetzen, was wir doch eigentlich wissen, können und wollen? Dass wir uns nicht so verhalten, wie wir eigentlich möchten? Dass wir unsere Emotionen „nicht im Griff haben“? Eine zentrale Erkenntnis der modernen Gehirnforschung lautet: „Emotion schlägt Kognition“. In zahlreichen Forschungen kamen Wissenschaftler in den vergangenen Jahrzehnten zum Ergebnis, dass wir Menschen nicht ein primär „vernunftgeleitetes“ Wesen sind, sondern dass es die Emotionen sind, die unsere Wahrnehmung und unser Handeln beeinflussen und steuern.

Deshalb kommt dem Einbezug von Emotionen in Coaching und Beratung eine Schlüsselrolle zu. Nur über die Veränderung unserer emotionalen Muster und Netzwerke im Gehirn kann es uns gelingen, Blockaden zu lösen, Ressourcen zu aktivieren, Ziele zu erreichen und unsere Lebensqualität zu verbessern.

 

Wofür kann ein Emotionscoaching mit emTrace® eingesetzt werden?

Mit einem emTrace®-Emotionscoaching können Sie schnell und nachhaltig die folgenden Themen lösen:

- Die gezielte Verarbeitung von Stresserlebnissen und der Abbau emotionaler Blockaden

Stresserlebnisse sind negative Erlebnisse, die nicht vollständig verarbeitet wurden und sozusagen im Nervensystem „stecken geblieben“ sind. Das Ereignis ist schon lange vorbei, doch es beschäftigt Sie noch immer. Dabei kann es sich z.B. um Konflikte, Kränkungen, Trennungen, Niederlagen, Misserfolge, Unfälle und Verletzungen oder um stressende Erfahrungen, wie z.B. einen turbulenten Flug handeln. Manche Stresserlebnisse sind so gravierend, dass sich aus ihnen eine emotionale Blockade entwickeln kann, manchmal auch mit körperlichen Symptomen. Auch der Abbau von Alltagsängsten wie Redeangst, Flugangst, Höhenangst oder Zahnbehandlungsangst kann Thema in einer emTrace®-Sitzung sein. 

-        Die Veränderung negativer Verhaltensmuster in der Partnerschaft, in der Eltern-Kind-Beziehung, in privaten und in geschäftlichen Beziehungen

Kennen Sie das? Ihr/e Partner/in oder ein Familienmitglied löst mit einer Handlung oder mit bestimmten Worten und Sätzen immer wieder die gleiche, negative Reaktion bei Ihnen aus. Sie haben das Gefühl, Ihre Reaktion nicht kontrollieren zu können? Immer wiederkehrende stressende, destruktive Emotionen und Verhaltensmuster (wie Wut, Eifersucht, Verlustangst usw.) können mit einem emTrace®-Emotionscoaching aufgelöst werden.

Aber nicht nur im privaten Bereich, in Partnerschaften oder in Eltern-Kind-Beziehungen tauchen immer wiederkehrende Verhaltensmuster auf, die zu Streitigkeiten führen – auch in anderen zwischenmenschlichen Beziehungen, z.B. im Sport oder im Geschäftsleben, kann Sie ein Coaching durch das Auflösen wiederkehrender Negativ-Spiralen zu einem positiven Beziehungsmuster führen.

-  Die befreiende Auflösung von Heisshungerattacken und übermässigem Genuss

emTrace® unterstützt Sie auch bei der Umsetzung einer bewussten Ernährung durch die emotionale Entzauberung von Genussverführern, wie Chips, Schokolade, Pizza und Co. Neben der Auflösung von übermässigem Genuss (wie beispielsweise Heisshunger) können auch andere „Genussthemen“ im Mittelpunkt des Emotionscoachings stehen, zum Beispiel übermässiges Kaufen von Schuhen, Kleidung oder Büchern.

 

emTrace®: Integratives Emotionscoaching

Integratives Emotionscoaching mit emTrace® verbindet und integriert unterschiedliche methodische Coachingansätze durch die Fokussierung auf die gemeinsamen Wirkfaktoren. Die zentralen Fragen, die dem emTrace®-Ansatz zugrunde liegen, sind: Warum und wie wirkt eigentlich Emotionscoaching? Warum zeigt ein Coaching oder eine Beratung manchmal die gewünschte Wirkung und in anderen Fällen nicht? Was unterscheidet eine erfolgreiche Coachingintervention von einer Intervention, die nicht die gewünschten Ergebnisse zeigt?

emTrace® versteht sich als methodenübergreifender, innovativer und integrativer Emotionscoaching-Ansatz.

 

emTrace®-Wirkfaktoren

Integratives Emotionscoaching bedeutet: es steht nicht ein methodischer Ansatz im Mittelpunkt des Coachings, sondern erfolgreicher Veränderung in Coaching oder Therapie, welche Die wissenschaftliche Forschung hat in den letzten Jahrzehnten fünf übergeordneten Wirkfaktoren erfolgreicher Veränderung in Coaching oder Therapie aufgedeckt. Es steht also nicht ein methodischer Ansatz allein im Mittelpunkt. Die Konzentration auf die übergeordneten Wirkfaktoren ermöglicht ein noch punktgenaueres und vor allem nachhaltiges Lösen mentaler und emotionaler Blockaden.

Der emTrace®-Emotionscoaching-Ansatz wurde im Jahr 2018 von Dirk W. Eilert entwickelt. EmTrace® kombiniert die neuesten Studienergebnisse aus der Gehirnforschung, der Emotionspsychologie und der Wirksamkeitsforschung, und macht sie für Coaching und Therapie praktisch nutzbar.

 

Ihr Coach Roger Marquardt

Seit 2005 bin ich mit Leidenschaft und Begeisterung Emotions-Coach und habe mich auf die Anwendung moderner, integrativer und effektiver Kurzzeit-Methoden im Coaching spezialisiert. Vor meiner Karriere als selbständiger Coach, Berater und Trainer habe ich erfolgreich ein Studium der Sozialpädagogik absolviert. Es folgten verschiedene Fortbildungen in Methoden der Persönlichkeitsentwicklung und eine Ausbildung zum NLP Master. Ich bin mehrfach zertifizierter Ausbilder, Coach und Lehrtrainer.

Vertrauen Sie meiner Expertise, meiner Erfahrung und Professionalität. Erfahren und erleben Sie den Effekt der Coaching-Interventionen, sei es als Führungskraft, Sportler, Prüfungskandidat oder Privatperson. Meine Arbeit mit Ihnen und mein professionelles Engagement für Sie basieren auf Wertschätzung, Vertrauen und Diskretion.

 

Coaching in Basel und Zürich

Nutzen Sie für Ihre beruflichen, sportlichen und persönlichen Ziele wirksames Emotions-Coaching. Erzielen und erhalten Sie Ihr optimales Leistungsvermögen durch präzises Erfolgs-Coaching. Mit schneller Angst- und Stressreduktion stärken Sie Ihre innere Balance und können kreative Dynamik durch positive Emotionen auslösen. Viele Menschen nehmen Coaching für das Erreichen Ihrer privaten, sportlichen und persönlichen Ziele und Erfolge und zur schnellen Stressreduktion in Anspruch. Mit Coaching in Basel oder Zürich optimiere ich Ihr Leistungs- und Kreativvermögen durch eine zuverlässige Stabilität Ihrer emotionalen und mentalen Balance - vor allem auch in herausfordernden und anspruchsvollen Situationen. Auch hartnäckige Blockaden und Ängste können sich in positive Emotionen, in Zuversicht, Gelassenheit, Begeisterung und Entschlossenheit verwandeln.

 

emTrace®-Coach werden: «Jedes Coaching wirkt, wenn es wirkt, darüber, dass es das Gehirn verändert.»

Werden Sie emTrace®-Emotionscoach! Neue Erkenntnisse der Gehirnforschung enthüllen immer klarer, warum bestimmte Interventionen in Coaching, Beratung und Therapie wirken, wie zum Beispiel die schnellen Augenbewegungen, die im EMDR Anwendung finden. Die Studienergebnisse sind sehr faszinierend und spannend - und haben die Art und Weise, wie wir Emotionscoaching verstehen und anwenden, bereits heute stark verändert. Denn zu verstehen, warum bestimmte Interventionen so wirkungsvoll sind und andere nicht, hilft, als Emotionscoach gezielt und flexibel am Klienten orientiert neue Interventionen zu entwerfen und noch punktgenauer und effektiver zu arbeiten.

Der emTrace®-Emotionscoaching-Ansatz wurde im Jahr 2018 von Dirk W. Eilert entwickelt und kombiniert die neuesten Studienergebnisse aus der Gehirnforschung und der Mimikresonanz sowie aus der Emotionspsychologie und der Wirksamkeitsforschung (methodenübergreifende Wirkfaktoren therapeutischer Veränderung) – und macht sie für Coaching und Therapie praktisch nutzbar. Eröffnen auch Sie Ihren Klienten neue Perspektiven!

 

Ihr Weg zum emTrace®-Coach bzw. -Mastercoach:

 

Basistraining Level 1: „Emotionale Blockaden lösen“

Das viertägige Basistraining in der emTrace®-Methode richtet sich an Coaches, Berater, Trainer und Therapeuten. Die Voraussetzung für die Teilnahme sind mindestens 100 Stunden Fortbildung in den Bereichen Coaching, Beratung und/oder Therapie.

Die Emotionen des Klienten präzise zu erkennen und mit ihnen gekonnt zu arbeiten, spielt nach den aktuellen Forschungsergebnissen für die nachhaltige Wirksamkeit in Coaching und Psychotherapie eine Schlüsselrolle. Denn nur so gelingt es, das emotionale Kernthema des Klienten präzise zu identifizieren und es im Coaching gezielt zu aktivieren, um im nächsten Schritt die emotionale Stressspur im Gehirn punktgenau zu lösen und die emotionalen Ressourcen zu stärken. emTrace® hilft Ihnen als Coach oder auch Therapeut dabei, die emotionalen Stressspuren bei Ihren Klienten/Patienten nonverbal punktgenau zu erkennen und aufzuspüren, um sie dann auf Grundlage der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse gezielt zu lösen. Dieses Prinzip nennen wir: spot and release.

 

Aufbautraining Level 2: «Emotionscoaching mit Persönlichkeitsteilen»

So wie ein Zebra unendlich viele Streifen zu haben scheint, so setzt sich unsere Persönlichkeit aus einer Vielzahl von Werten und Glaubenssätzen zusammen - aus unterschiedlichen Persönlichkeitsteilen. Manche Aspekte unseres Ichs mögen wir, manche versuchen wir zu ignorieren und andere bekämpfen wir gelegentlich sogar.

Hier lernen Sie, wie Sie die verschiedenen Anteile der Persönlichkeit eines Menschen zu einem «inneren Team» formen und integrieren. So werden Ihre Coachees mit sich selbst ein Team, um auch langfristig leistungsfähig und erfüllt zu bleiben. Und wir verbinden die Arbeit mit Persönlichkeitsteilen mit Time-Line-Coaching zu einem ressourcenorientierten Ansatz der Veränderung unerwünschter Gefühle und Gewohnheiten, sowie dysfunktionaler emotionaler Muster, einschränkender Beziehungsmuster und blockierender Glaubenssätze.

 

Aufbautraining Level 3: «Emotionscoaching auf Identitätsebene»

Lernen Sie in diesem emTrace®-Vertiefungstraining auf Identitätsebene zu coachen, indem Sie sich der archetypischen Strukturen in der Persönlichkeit Ihrer Coachees bewusst werden, um sie mit emTrace® als Kraftquelle nutzbar zu machen. Ebenso trainieren Sie, wie Sie mit emTrace® das innere Kind von emotionalen Verletzungen heilen und mit Ressourcen versorgen, um so den Selbstwert Ihres Coachees zu stärken.

Darüber hinaus werden Sie sich Ihrer eigenen und der „Heldenreise“ Ihrer Coachees bewusst. Die Heldenreise (der Monomythus nach Joseph Campbell) ist die archetypische Grundstruktur, die weltweit allen Mythologien zugrunde liegt und damit auch als Grundmuster in unserem eigenen Leben und bei Veränderungen zu finden ist. So können Sie Ihre Klienten dabei unterstützen, die Person zu sein, die sie wirklich sind – ihr volles Potential zu entfalten und nachhaltig zu leben.

 

Aufbautraining Level 4: „Imaginative Systemstruktur-Aufstellungen“

Als soziale Wesen sind wir mit anderen Menschen in unserem Leben vernetzt und emotional verbunden. Dies kann uns beflügeln, aber in manchen Situationen unseres Lebens auch einschränken. Denn: Zugehörigkeit ist eines der essentiellen Bedürfnisse unseres Gehirns.  Wird das Bedürfnis nach Zugehörigkeit – und wenn dies nur rein subjektiv geschieht – potentiell verletzt, sabotieren wir uns manchmal selbst.

In diesem Vertiefungstraining lernen Sie, wie Sie imaginative Systemstruktur-Aufstellungen im Emotionscoaching nutzen. So lösen Sie emotionale Blockaden auf der Zugehörigkeitsebene der Persönlichkeit Ihrer Coachees auf. In imaginativen Systemaufstellungen oder in imaginativen Familienaufstellung können Sie die limitierenden Muster Ihrer Coachees entdecken und emotional bearbeiten. Dieses Vertiefungstraining vermittelt Ihnen die Coachingkompetenz, vergangene, gegenwärtige und zukünftige soziale Systeme Ihrer Coachees aufzustellen, systemische Blockaden aufzulösen und Ressourcen auf Zugehörigkeitsebene zu stärken.

 

 

 

Wichtiger Hinweis:

Coaching ist keine Psychotherapie und kann eine solche nicht ersetzen. Coaching behandelt oder heilt weder Krankheiten noch Symptome. Voraussetzung beim Klienten / Kunden ist eine normale psychische und physische Belastbarkeit.

 

 

Roger Marquardt | emotion coaching & training | St. Johanns-Vorstadt 71 | CH-4056 Basel | Telefon +41 (0)61 361 41 42 | Mobil +41 (0)76 348 19 62 | info@roger-marquardt.com